Dr. med. Axel Haines Facharzt für

Hals-Nasen-Ohrenkunden

und plastische Chirugie

Móvil: 639 732 935


Zu viel Klimaanlage im Sommer


Veröffentlicht am 25 August 2017

Es ist doch sicherlich schon jedem passiert, dass er morgens mit Halsschmerzen aufwachte nachdem er die ganze Nacht mit laufender Klimaanlage geschlafen hat. Der Gebrauch dieser Aparate vervielfältigt die Halsprobleme im Sommer, wie die spanische Gesellschaft für Hals – Nasen – Ohren sowie Chirugie Facial und des Halses bekannt gab.

Die plötzlichen Temperaturschwankungen von der Klimaanlage zur offenen Strasse begünstigen das Auftreten von Hals – und Kehlkopfentzündungen (Pharyngitis und Laryngitis ) sowie Heiserkeit.Die Hals – Nasen – Ohrenärzte raten von einem längeren Gebrauch der Klimaanlagen ab, und empfehlen den Gebrauch von Luftbefeuchtern.

Die Halsentzündung ( Pharyngitis ) ist der häufigste Grund für einen Arztbesuch, sogar im Sommer. Zu dieser Jahreszeit kommen verschiedene Faktoren zusammen, die als Auslöser für eine Entzündung der Haslschleimhäute verantwortlich sind. Hier handelt es sich vor allem um Temperaturschwankungen und das Austrocknen der Luft durch die Klimaanlagen.

Sollten Sie Beschwerden im Halsbesreich haben zögern Sie nicht den HNO – Arzt Ihres Vertrauens in der Marina Alta zu konsultieren.

 

Guardar